Das bin ich

Sascha vor seinem Wohnmobil

Pause in Norwegen – Sascha vor seinem Wohnmobil

 

Mit meiner Freundin Laura im Wohnmobil quer durch Europa zu reisen ist neben dem Bloggen, der Fotografie und dem Erstellen von Videos eine meiner ganz großen Leidenschaften. Mit diesem Blog möchten wir Menschen erreichen, die wie wir ein unabhängiges Leben führen wollen und zeigen, dass ein freies und selbstbestimmtes Leben möglich und in jedem Fall empfehlenswert ist. Deshalb ist dieses Thema auch regelmäßiger Inhalt unserer Video-Logs.

Ich bin


Sascha. 1994 habe ich meine Ausbildung zum Programmierer abgeschlossen, um sofort meinen erlernten Job an den Nagel zu hängen und fortan meinen Lebensunterhalt mit Straßenmusik zu bestreiten und zu reisen. In den folgenden Jahren wurden die Wohnungen immer kleiner, die Autos größer und die Reisen länger. Seit 2011 bin ich europaweit mit meinem Wohnmobil, einem 5,5-Tonnen-Dreiachser mit allem nötigen Komfort, unterwegs.

Ich mag


Lebensbejahende Menschen, Tiere, reisen, eindrucksvolle Orte mit Geschichte(n), barfuß am Strand laufen, fotografieren, Schokolade, Stille, faulenzen, beeindruckende Kulissen, in den Tag leben, die Natur, Sonnenschein, laue Sommerabende, Wärme, ausschlafen, Toleranz, Sonnenauf- und untergänge, gute Musik, das Prasseln des Regens auf meinem Wohnmobildach.

Ich mag nicht


Den Wecker stellen müssen, Blödheit, negative Ausstrahlung, fernsehen, Termine, Kleinbürgertum, Trashmetal, lesen, kalt duschen, Großstädte, Smalltalk, Alkohol, rauchen, Steuererklärungen, Menschen- und Automassen, grauen Himmel, Tristesse, Zahnschmerzen, Abzocke, Fremdenhass und Extremismus, Geschichten über mir unbekannte Leute, Intoleranz.

Foto-/Videoausrüstung


Sascha Ohde´s Fotoausrüstung

Die meisten meiner Fotos entstehen mit einer Canon 80D. Für Landschaftsaufnahmen verwende ich ein Tokina 11-20 mm mit einer durchgehenden Blende von 2.8, für Portraits ein Canon-Objektiv mit 50 mm Festbrennweite und 1.8er Blende. Neben einer GoPro Hero 5 Black verwende ich diese Objektive auch für meine Videoaufnahmen. Für Tier- und andere Aufnahmen benutze ich außerdem ein Sigma Tele mit 150-600 mm und ggf. einem Sigma Teleconverter mit 1.4facher Vergrößerung.

Häufig halte ich aber auch einfach nur das Handy drauf…!

 

Viel Spaß auf unserem Blog!