In den Lygnern, ein riesiger See südöstlich von Göteborg, ergießen sich über einen Wasserfall gewaltige Wassermassen. Bei unserem Besuch führt der Wasserfall allerdings nur wenig Wasser, sodass uns dieses Schauspiel leider verwehrt bleibt. Dennoch ist die Landschaft um den

Der Briksdalsbreen-Gletscher im Süden Norwegens ist der größte Ausläufer des Jostedal-Gletschers, der wiederum der größte und gewaltigste Europas ist. Der Aufstieg dauert nur eine gute halbe Stunde, ist wenig beschwerlich und führt unmittelbar an einem riesigen

Die gewaltigen Wassermassen des Tvindefossen (oder Tvinnefossen) im Süden Norwegens stürzen aus rund 120 Metern Höhe über Kaskaden in die Tiefe. Ein imposanter Anblick sowohl von unten als auch von oben! Denn ein Weg führt an die Oberkante des riesigen Wasserfalls. Er erfordert keine

Klingt abgefahren? Ist es auch! Die Wassermassen des Latefossen im Süden Norwegens stürzen direkt am Straßenrand in die Tiefe, um unter der Straße hindurch in einen Fluss zu münden. Ein kleiner Parkplatz gegenüber des gigantischen Wasserfalls ermöglicht einen