Unser WOMO im neuen Kleid Nachdem wir die alte Wohnmobil-Beschriftung in mühseliger Kleinarbeit entfernt haben, ist es nun an der Zeit, unser „Rolling Home“ mit der neuen Folie zu bekleben. Diese Arbeit ist ebenfalls mühselig, geht aber erheblich zügiger von der Hand, als das Entfernen der alten Folie. An dieser Stelle vielen Dank an, weiterlesen

Einmal frei machen bitte… Es beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue, wie ich dazu neige, bestimmte Arbeiten immer wieder zu unterschätzen. Den Vorgänger meines jetzigen Wohnmobils zu beschriften war noch eine recht übersichtliche Angelegenheit, was den zeitlichen Aufwand betrifft. Allerdings war das Wohnmobil rund zwei Meter kürzer und zudem auch nur zum Teil beklebt., weiterlesen

Diese Woche lasse ich bei der Firma „Schwarz mobile Freizeit“ in Kayhude mein WOMO auflasten. Hinten gibt´s 200 Kilo Zuladung mehr. Dafür werden die hinteren Stoßdämpfer ausgetauscht. Das dauert ein paar Tage, deshalb komme ich in