Vom Latefossen zum Tvindefossen – Wasserfall die Zweite…

Die gewaltigen Wassermassen des Tvindefossen (oder Tvinnefossen) im Süden Norwegens stürzen aus rund 120 Metern Höhe über Kaskaden in die Tiefe. Ein imposanter Anblick sowohl von unten als auch von oben! Denn ein Weg führt an die Oberkante des riesigen Wasserfalls. Er erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Ausdauer, ist gut ausgebaut und dauert hin und zurück rund eine Stunde. Die ersten zwei- oder dreihundert Meter führen direkt an der Hauptstraße entlang, danach schlängelt er sich als Schotterpiste durch den Wald den Berg hinauf. Die letzten Meter führen über einen schmalen Waldpfad direkt zum Ufer des Flusses.

 

Tvindefossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Wie die meisten Seiten verwendet auch diese Seite Cookies, um das Surferlebnis zu verbessern. Gegebenenfalls werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Wenn Du diese Seite nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Ok, verstanden!" klickst, erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen