Dune du Pilat

Die größte Wanderdüne Europas

Die Dune du Pilat liegt im Süden Frankreichs, zwischen Bordeaux und den Pyrenäen, direkt am Atlantik. Die Sandschichten der Düne lassen auf ein Alter von mehr als 18.000 Jahren schließen. Noch heute ist sie sehr aktiv. Durch Stabilisierungsmaßnahmen Mitte der 1990er Jahre konnte zwar ihre Bewegung in Richtung Norden aufgehalten und so die dort liegenden Wohngebiete geschützt werden, aber im Süden griffen diese Maßnahmen nicht. Hier begräbt sie weiterhin unaufhaltsam den hinter ihr liegenden Wald.

Die Dune du Pilat ist nicht nur bei Touristen ein beliebtes Ausflugsziel. Auch bei den Einheimischen ist sie ein beliebter Treffpunkt, um im Sand zu toben oder am Strand zu flanieren. Bei entsprechendem Wind sind im Süden der Düne außerdem jede Menge Paraglider anzutreffen.

Der Eintritt zur Düne ist frei. Die Nutzung des Parkplatzes hingegen ist kostenpflichtig. Die Parkgebühren schlagen mit 10 Euro pro Tag, 8 Euro für sechs Stunden oder 4 Euro für zwei Stunden zu Buche. Mit zwei Stunden dürfte man in der Regel allerdings nicht auskommen. Nachts darf hier nicht geparkt werden.

 

Hier befindet sich die Dune du Pilat:

2 Comments on “Dune du Pilat”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.