Durch den Schnee in den Schnee

Auf nach Bayern!

Als ich nach meinem Wohnzimmekonzert in Steinheim noch nachts in Richtung Bayern aufbreche, sind die Wetterverhältnisse alles andere als optimal. Es schneit ohne Ende und die dichte Schneedecke auf der Straße macht die rund einstündige Fahrt zur besser befahrbaren Autobahn zu einem anstrengenden Unterfangen.

Ziel meiner Reise ist das schöne Ruhpolding im südlichen Bayern, wo ich meiner Ma einen kurzen Besuch abstatten möchte. Die Autobahn erreicht, fahre ich allerdings zunächst einen der nächsten Rastplätze an, um mich müde und voller Hoffung auf bessere Wetterverhältnisse erst einmal schlafen zu legen.

Wiedersehensszenen auf einem Supermarktparkplatz

Tatsächlich beruhigt sich das Wetter am nächsten Morgen. Zumindest hat es aufgehört zu schneien und ich setze meine Fahrt in Richtung Süden fort. Nach rund fünf Stunden erreiche ich den Chiemsee, wo ich mich mit Guido treffe, der bereits gestern Abend hier gelandet ist und auf einem Supermarktparkplatz auf mich wartet. Die kommende Woche werden wir gemeinsam verbringen. Aber erst einmal machen wir uns weiter auf in Richtung Ruhpolding, das von hier nur noch rund 20 Minuten entfernt ist und wo meine Ma uns bereits mit Kartoffelsalat erwartet.

Ich freue mich auf ein paar schöne Tage mit Guido und mit meiner Ma…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.